Video vorhanden Video vorhanden Video vorhanden

Datum

Region

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

Ausstellung Die Werft 1938 bis 1945


Korneuburg, Stadtmuseum Korneuburg

  • STADT PASSAU 1940 als KDF-Schiff STADT PASSAU 1940 als KDF-Schiff © Stadt Passau – Sammlung Dosch
  • Probefahrt von KT 16, baugleich mit den KT-Schiffen aus Korneuburg Probefahrt von KT 16, baugleich mit den KT-Schiffen aus Korneuburg © Schenk, Sammlung Donko

Anfahrt

Anfahrt Routenplaner: Google Maps oder VOR | AnachB Verkehrsauskunft

Beschreibung

Die Ausstellung widmet sich der Geschichte der Schiffswerft und ihrer Beschäftigten in der Zeit der NS-Diktatur. Um die Entwicklung zu verstehen, muss auch die Zeit vor dem Anschluss an das „Tausendjährige Reich“ aus der Sicht der Bevölkerung betrachtet werden.
Die mit dem Anschluss sofort einsetzende Planwirtschaft schaffte rasch steigende Beschäftigungszahlen, bewirkte aber auch den Ausschluss nicht genehmer Personen wie Juden und sozial engagierter Arbeiter. Hochverratsprozesse führten zu langen Haftstrafen und Hinrichtungen von sechs auf der Werft beschäftigten Arbeitern.

Informationen bei

Ing. Otto Pacher

Stadtmuseum Korneuburg

Dr. Max Burckhard.Ring 11
2100 Korneuburg

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken Essen und Trinken

weitere Betriebe

Übernachten Übernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD Betriebe Niederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe