Video vorhanden Video vorhanden Video vorhanden

Datum

Region

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

Perchtoldsdorf Spaziergang durch den OrtNiederösterreich erzählt - Führung

Perchtoldsdorf, Treffpunkt: Dreifaltigkeitssäule Perchtoldsdorf Alexander Groh
  • Perchtoldsdorf Dreifaltigkeitssäule Perchtoldsdorf Dreifaltigkeitssäule © Alexander Groh
  • Perchtoldsdorf Knappenhof Perchtoldsdorf Knappenhof © Alexander Groh
Eintritt: € 18,-/Person

Anfahrt

Anfahrt Routenplaner: Google Maps oder VOR | AnachB Verkehrsauskunft

Beschreibung

Spaziergang durch den Ort
Die erste urkundliche Erwähnung Perchtoldsdorfs fand 1136/40 statt, als Babenberger Ministerialen hier die Herrschaftsrechte ausübten. Nach dem Aussterben der Herren von Perchtoldsdorf 1286 ging die Herrschaft auf die Habsburger über, die die Burg zu einer Herzoginnenresidenz ausbauten. Als Witwensitz der Herzogin Beatrix von Zollern nahm der Ort einen deutlichen Aufschwung und erreichte 1400 das Marktrecht. Der alte Weinbauort etablierte sich im 19. Jahrhundert als beliebte Sommerfrische und zog im 20. Jahrhundert viele Wiener an, die lieber im grünen »Speckgürtel« der Stadt als in dieser selbst wohnen wollten.

Treffpunkt: vor der Dreifaltigkeitssäule (Marktplatz, 2380 Perchtoldsdorf)
Kosten: € 18,- / Person
Kontakt / Voranmeldung:
Alexander Groh,
+43 699 12239013, groh@groh.guide
Jeden 1. Freitag im Monat um 13:00 Uhr

Informationen und Eintrittskarten bei

Alexander Groh

Treffpunkt: Dreifaltigkeitssäule Perchtoldsdorf Alexander Groh

Marktplatz
2380 Perchtoldsdorf

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken Essen und Trinken

weitere Betriebe

Übernachten Übernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD Betriebe Niederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe